Mittwoch, 28. Dezember 2011

[Review] Chanel Rouge Coco & Le Crayon Lèvres

Hey ihr Süßen,

Als ich kürzlich eendlich meinen Flugbegleiter-Lehrgang beendet und bestanden hatte wollte ich mir mal richtig was gönnen. Also schleife ich meinen armen, unwissenden Freund zum Douglas und lasse mich dort erstmal gründlich beraten... Nein, das ist zu rot. Nein, matt steht mir irgendwie nicht. Ja ne, der ist jetzt nicht kräftig genug..
Nach langem hin und her konnte ich mich dann tatsächlich auch mal entscheiden. :D
Es wurde mein erster Chanel Lippenstift. <3
Es handelt sich um Rouge Coco, in der Nuance 23 Rouge Orage. Passend dazu wählte ich noch den Lipliner Le Crayon Lévres, Nr. 47 Rose Cuivre.
Ich dachte ich hätte damit den Jackpot getroffen und mein Geld mal in richtig gute, hochwertige, zufrieden stellende Kosmetik investiert. Aber es sollte anders kommen.. Dazu später mehr.

Hier erstmal die Beiden:
Dieses Emblem grinst mich immer noch an.. :D


Chanel Rouge Coco

Preis: bei Douglas 27,50€ (habe aber grad gelesen, dass er bei Müller wohl 23,40€ kostet)
Inhalt: steht leider nicht drauf
Meine Farbe: 23 Rouge Orage
Haltbarkeit: 18 Monate

Erster Eindruck: Bei dem Logo kriegen vermutlich Viele von uns Herzchenaugen :D Auch die Verpackung gefällt mir sehr gut, klassisch und schön. Top.

Deckkraft: Die Deckkraft ist sehr gut. Mit dem Pinsel aufgetragen ist es mir zu dezent, aber direkt auf die Lippen gemalt finde ich ihn ganz wunderbar! Wer es also deckend und kräftig mag, liegt hier richtig.

Tragekomfort: Hier kommt mein erstes Manko. Zum Einen fühlt sich der Lippenstift total cremig an. Aber zum anderen trocknet er nach einer gewissen Zeit die Lippen stark aus. Das mag ich gaar nicht.
1. Haben wir Winter. Die Lippen schreien eh immer nach Pflege grad. Und 2. ist das für meine Arbeit absolut subobtimal, schließlich verliert die Haut da oben in den Lüften sowieso schon permanent Feuchtigkeit!
Wenn ich es schaffe, das trockene Gefühl zu ignorieren (das schaffe ich meistens nicht), trocknet der Lippenstift irgendwann komplett ein und setzt sich in den Mundwinkeln ab. Das nervt!

Haltbarkeit: Und damit wären wir beim nächsten Minuspunkt. Ich habe beim Douglas eextra gesagt, ich brauche einen Lippenstift der ganz lange hält. Bei der Arbeit habe ich schlicht und einfach keine Zeit den immer wieder nachzuziehen. Aaber sie hat mir diesen aufgeschwatzt.
Und da ist nichts mit Haltbarkeit. 
Ich mein.. ich esse während der Arbeit nur selten (eig. nur 1x pro Langstrecke). Und trotzdem. Nach etwa einer Stunde ist der Lippenstift in der Lippenmitte verschwunden! Weg! Ich lecke mir auch nicht ständig die Lippen oder so.. Das ärgert mich!

Trotzdem: Hier Swatches und ein Tragebild


Bewertung:
Verpackung:
Preis: 
Deckkraft: 
Tragekomfort: 
Haltbarkeit: 

Fazit: Zu teuer für zu wenig Tragekomfort (Pflege!!) und Haltbarkeit. Ich werde ihn definitiv weiterhin benutzen, weil es mein erstes Chanelprodukt war, mir die Farbe eigentlich sehr gut gefällt und es so teuer war. Aber nachkaufen definitiv nicht.

Kaufempfehlung?: Nein. Außer ihr habt Zeit alle 30 Minuten euren Lippenstift zu kontrollieren und eine Lippenpflege aufzutragen.


Le Crayon Lèvres


Preis: ca. 21€
Inhalt: steht wieder nicht drauf
Meine Farbe: 47 Rose Cuivre
Haltbarkeit: 18 Monate

Erster Eindruck: Ist positiv :) Auf der einen Seite ist der Stift, auf der anderen ein Pinsel. Ein Anspitzer lag auch noch im Päckchen, sehr praktisch.

Deckkraft: Auch gut. Ich hatte mal einen Lipliner, bei dem ich mehrmals übereinander malen musste, um den richtigen Effekt zu erreichen. Hier reicht ein einziger Auftrag.

Tragekomfort: Den finde ich ganz okay. Er ist definitiv weicher als so manch anderer Lipliner. (Ich denke, das einfache Auftragen wird damit zusammen hängen :D) Aber pflegend ist er definitiv nicht. Allerdings sollte das wohl auch eigentlich der Lippenstift danach übernehmen.

Haltbarkeit: Während der Lippenstift nur so vor-sich-hin-verschwindet hält der Lipliner bombenfest. Was natürlich auch irgendwie von Nachteil ist, weil ich dann, wenn der Lippenstift was-weiß-ich-wo ist, wie eine (entschuldigt schonmal den Ausdruck) Nutte aus den 90ern aussehe :D Da muss man echt aufpassen.
Ansonsten verhindert er das Auslaufen das Lippenstifts. Also erfüllt er definitiv seinen Zweck.

Bewertung:
Verpackung:
Preis: 
Deckkraft: 
Tragekomfort: 
Haltbarkeit: 

Fazit: Insgesamt ein gutes Ding. Aber ich denke, man bekommt auch für einen kleineren Preis einen Lipliner, der da mithalten kann.
Kaufempfehlung: Wenn ihr ihn nicht uunbedingt passend zu eurem Lippenstift kaufen wollt und nichts anderes passendes findet.. Nein.


Gesamtfazit: Es ist ein tolles Gefühl, einen Chanellippenstift zu besitzen und ich werde ihn letzendlich, einfach aus sentimentalen Gründen, immer lieben. Aber an sich bin ich enttäuscht von all den negativen Punkten. Nächstes Mal, wenn ich mir was gönnen will, gibts mal MAC. :D Aber das dauert noch, erstmal muss mein Geldbeutel sich von Camel, äh Chanel, erholen. .__.


Gefällt euch die Farbe an mir?
Habt ihr auch einen Rouge Coco?
Kennt ihr das, dass eine teure Marke extrem gehypt wird und ihr selbst dann irgendwie voll enttäuscht seid?
xoxo, Nele

PS: Ich suche immer noch ein bis zwei Gastbloggerinnen! Hier gibt es mehr Infos :)

1 Kommentar:

C▲RO hat gesagt…

die Lippenstiftfarbe ist echt schön:)