Montag, 22. Oktober 2012

Lila Shampoo & noch mehr

Hallo Mädels,

ich war letztens im Einkaufszentrum, weil ich noch ein paar Besorgungen zu erledigen hatte und konnte nicht an dm vorbei. Ich habe dieses Mal wirklich nur die Sachen gekauft, die mir auch leergegangen sind oder die nächsten Tage leer gehen - na gut, bis auf eine Ausnahme :D



Da mein Duschgel-Vorrat so gut wie aufgebraucht ist, habe ich wieder neue gekauft. Mitgenommen habe ich Alverde Cremeöl-Dusche Amaranth, Alverde Pflegedusche Vanille-Mandarine und Alverde Dusch-Creme Macadmianuss-Karitébutter. Da ich sehr trockene Haut habe und bei den parfümierten Balea-Duschgels immer juckende Haut bekomme, habe ich nun zu Alverde gegriffen. Die Duschgels bzw. Duschcremes hören sich sehr interessant an, von Naturkosmetik bin ich nicht abgeneigt und auch der Preis war in Ordnung. Ich werde zuerst die Pflegedusche benutzen und wenn es noch kälter wird und meine Haut trockener, werde ich zu den Dusch-Cremes greifen. Diese sind reichhaltiger und trotzdem sanft und reinigend zur Haut. Freu mich schon sehr darauf. Von einer Freundin, Lisa, bin ich auf den Tipp mit den Alverde-Produkten gekommen.Kennt ihr übrigens schon Lisa's Blog? Schaut doch mal bei ihr vorbei!



In meiner letzten Garnier Review habe ich von den neuen Garnier Body Intensiv 7 Tage Lotions berichtet und gleich mal eine zum testen gekauft. Leider gab es in meinem dm nicht die große Auswahl und es waren nicht alle vorhanden. Ich habe mich für das Creme-Gel für trockene Haut mit Pfirsich-Extrakt entschieden. Bin sehr gespannt darauf und hoffe, dass es meine Haut ausreichend versorgt. Für den Winter werde ich wohl zu noch reichhaltigeren Lotions greifen.



Bei einigen Youtubern kam der Catrice Defining Blush in der Nuance "Rosewood Forest" immer wieder zum Gespräch. Ich war total begeistert, da es sich um einen schönen Rosenholz-Ton handelt, der schlicht und herbstlich ist. Da ich sowieso sehr helle Haut habe, passen diese Porzellanfarben sehr gut, daher wollte ich ihn unbedingt ausprobieren.



Ebenfalls durch Youtube bin ich auf die sogenannten "Silbershampoos" aufmerksam geworden. Sie ziehen den Goldstich aus den Blondtönen raus und bewirken, dass das Blond statt honigfarben mehr ins helle weißblond geht. Natürlich nicht so extrem platin, wie ihr euch das jetzt vorstellt. Ich möchte es mal ausprobieren und testen ob meine Haare dadurch noch heller werden. Der Prozess dauert ja auch einige Haarwäschen an und daher kann ich die Anwendung beenden wann ich möchte. Wenn es mir zu hell werden sollte, hör ich einfach auf.
Die Dame beim Frisör hat mir das Redken silver charge (for men - kann aber jeder benutzen) empfohlen. Es hat ca. 16 Euro gekostet. Einmal habe ich bisher meine Haare damit gewaschen, aber noch keinen großen Unterschied gemerkt. Ein bisschen fand ich schon, dass die Haare heller waren, aber ich möchte es noch weiter testen, bis ich einen eindeutigen Unterschied feststellen kann. Nicht erschrecken, aber das Shampoo ist dunkellila.


Ich bin schon bei einigen Produkten so gespannt und freue mich, sie zu benutzen. Besonders gespannt bin ich auf das Silbershampoo.

Hat von euch jemand Erfahrung mit Silbershampoos?

Kommentare:

••●✿ мσηι*✿●•• hat gesagt…

Das Shampoo interessiert mich natürlich auch sehr! :)
Aber für mich kommt sowas eher nicht in Frage da ich ja braune Haare habe :D

Coco hat gesagt…

Catrice hast supertolle Schminke! :)

Ich würde mich rießig über deine Hilfe freuen. Um ein Vollstipendium für die USA zu erhalten, muss ich per online-voting gaaanz viele Stimmen sammeln. Es würde mich riesig freuen wenn du für mich votest! Einfach hier vorbeischauen :)

http://cococreativeworld.blogspot.de/

Lilly hat gesagt…

Oh mein Gott, lila Shampoo wie lustig :-) Ich freue mich schon auf weitere Testergabnisse! Die Duschcremes von Alverde hören sich tatsächlich sehr interessant an. Werde ich mir auch mal anschauen, wenn meine Sac9hen aufgebraucht sind. Liebsten Gruß, Lilly von http://wildones-beauty-fashion-and-more.blogspot.de/