Sonntag, 20. Mai 2012

Hilfe! Meine Haare sind furchtbar.

Hey Ladys,

Heute brauche ich mal eure Hilfe.
Ich habe etwas über schulterlanges Haar. Von Natur aus sind sie sehr lockig und kraus. Leider auch trocken.
Früher habe ich meine Haare viel gefärbt etc. Aber seit laaanger Zeit habe ich gar nichts mehr gemacht, nur 2x getönt innerhalb eines Jahres oder so.
Mein Shampoo usw sind für trockenes Haar und silikonfrei. (Hier zu begutachten) Conditioner benutze ich nach jeder Haarwäsche (ca. alle 2 Tage) und eine Kur etwa 1x die Woche.
Ich föhne meine Haare meistens und glätte sie, dabei benutze ich "3 days straight" von John Frieda und den Hitzeschutz von got2be.
Ich denke, regelmäßige Sonne und Salzwasser durch den Job bekommen den Haaren auch nicht so gut ;)

So nun mein Anliegen.
Meine Haare sind einfach nur noch trocken und frisselig, die Spitzen brechen ständig, auch kurz nachdem ich sie geschnitten habe...
Ich würde gerne häufiger aufs Glätteisen verzichten, aber dafür muss ich den Frizz unbedingt in den Griff bekommen. 

Was kann ich tun?
Brauchen meine Haare einfach noch mehr Feuchtigkeit?
Sollte ich vielleicht mal probieren, sie auf Lockenwicklern trocken zu lassen, um ihnen ein wenig Form zu geben?
Gibt es bessere Produkte oder vielleicht Hausmittelchen? Möglichkeiten, Wege, Ideen?

Helft mir, BITTE! Ich verzweifle, ich möchte einfach nur weiche, glänzende und nicht fusselnde, in alle Richtungen stehende Haare, ist das so schwer? :((

xoxo, Nele

Kommentare:

Miss Sugar Shack hat gesagt…

Ich finde du hast sehr schöne Haare. Da ich leider das gegenteilige Problem habe kann ich dir leider gar nicht helfen :(

Trotzdem viel Erfolg & viel Spaß im Biergarten!

Herzliche Grüße,
Miss Sugarshack

http://misssugarshack.squarespace.com

Nele hat gesagt…

Jaa da sind die immer mitm Glätteisen gestylt :(
Wenn ich nichts damit mache sind sie einfach nur schlimm!

Lilly hat gesagt…

Oh, ja! das Problem kenne ich... ich habe auch den ganzen Winter über ein Glätteisen benutzt, immer nach dem Haarewaschen und das hab ich alle drei Tage getan. Zum Glück haben sie zumindest so lange gehalten :D Sie waren dann auch richtig strohig und am Jahresanfang hab ich dann einfach aufgehört mit glätten. Inzwischen sind sie wieder einigermaßen in ordnung. Das nicht-glätten hat echt geholfen! Aber probiers doch mal mit der GLYNT Malibu smoothing creme. Die ist gegen frizz und duftet superlecker :-)

Ich wurde jetzt übrigens auch gefeuert auf Catwalkfeeling, haha :D weiß ja nicht, ob dus mitbekommen hast, aber die 2 ham mich ganz böse weggedisst :-)

Liebst, Lilly

Lilly hat gesagt…

Haha, Pudel ist gut. Meine Mutter hat mal gesagt icih seh aus wie Albrecht Dürer. Na vielen Dank auch, dachte ich mir da bloß :D Ja, Flechtfrisuren sind dafür natürlich perfekt. Du könntest auch mal probieren einen Dutt zu machen mit noch leicht feuten Haaren und dann über Nacht dran lassen, das macht ein leichte Locken und bündelt die Haare einfach ein bisschen. Also zumindest bei mir :)

Ja, öhh. Ich hatte einen Shop wegen einer Kooperation angefragt und dann Produkte zugeschickt bekommen. Bianka meinte dann, dass sie die auch gerne haben würde, war also irgenwie sauer. Dann hat sie mir ne mail geschrieben, ich soll ihr doch mal den Text schreiben, den ich der Firma geschickt hatte. Hab ich dann ahnungslos gemacht und ne halbe Stunde später kam ein Post von Sofia auf Catwalkfeeling, ich hätte alle hintergangen und mir dreist Produkte erschlichen und so. Ich hab erstmal gar nich gechekt, was sie von mir wollen. Ich konnte mich nichtmal zu dem Thema äußern, weil die 2 meine Kommentare nicht freigeschltet und den Post dann später gelöscht haben. Naja, so kanns gehen. Wäre ja irgendwie zu schön gewesen, um wahr zu sein :D
Mensch, das war jetzt aber ein Monster-Kommentar und du musstes dir mein Geheule anhören :D
LG Lilly

Nadine hat gesagt…

Hast du schon mal versucht:
- deine Haare luftrocknen zu lassen und einfach zusammen machen und nicht immer mit Hitze föhnen und glätten
- eine Kurpackung richtig lange einwirken lassen, ca. 15-45 Minuten
- deine Haare mit einer Rundbürste ausföhnen wie beim Frisör. Dadurch föhnst du alle in eine Richtung und die Oberfläche ist glatt undg glänzend.

Ich würde es erst mal mit diesen 3 Methoden versuchen, ehe du dir jetzt was ultra teures von z. B. Paul Mitchell (auch wenn ich diese Produkte liebe) kaufst. Du kannst ja deinen Pony mit einer Rundbürste glatt föhnen oder glätten aber nicht die gesamten Haare. Einfach mal ne Pause machen. Und klar, Sonne usw. ist auch nicht so ultra toll aber dafür gibt es ja Pflegesprays, die du eventuell mal testen könntest. Ich würde es jetzt allerdings mal mit den 3 günstigen Varianten ausprobieren. Hmm, vielleicht sind deine Haare auch so, weil du Produkte ohne Silikone verwendest. Silikone schmiegen sich ja ums Haar, umhüllen sie und machen sie glatt. Aber sie beschweren halt auch.. Hat alles Vor- und Nachteile.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Nicht verzweifeln, das kriegen wir schon hin! (:

Virginia hat gesagt…

Ich habe auch Locken, die mir nie gehorcht haben. Meine Haare waren auch total trocken, spröde und einfach nur Pfui!

Mein Tipp:
Gib deinen Haaren ein paar Monate Verschnaufpause vom Glätteisen UND vom Föhn. In dieser Zeit kannst du folgende Produkte ausprobieren: Balea Seidenglanz Shampoo und jede dritte Haarwäsche die Balea Seidenglanzkur (ich lasse diese immer mind. 45 Min einwirken.
Zum Stylen probier das Got2be "doppelte Lock-Power Locken Mousse" - meine hat es voll im Griff und ich kriege schöne Locken ohne Frizz und ohne herumfliegen usw.

Nachdem ich meine Haare ein halbes Jahr so gepflegt habe und konsequent kein Glätteisen und Föhn rangelassen habe, kann ich sie nun mal glätten, mal lockig lassen und sie machen IMMER genau das was ich von ihnen will <3

Ich schwöre seither auf diese Produkte - vorallem auf die Balea Seidenhaar Kur/Maske!

Man braucht halt einfach Geduld und nicht verzweifeln, wenn nicht gleich eine Besserung sichtbar ist. Solche Veränderungen dauern halt seine Zeit - durchhalten :)

Liebe Grüsse
Virginia

••●✿ мσηι*✿●•• hat gesagt…

Hey :]
Naja, also ich hab auch Haut die eher trocken ist statt normal, vertrage sie aber ganz gut. Creme mich aber IMMER nach dem duschen ein und komme da total gut zurecht. Im Winter benutze ich immer Bodybutter ^^