Sonntag, 17. Juni 2012

Endlich ist sie da - die erste Douglas-Box

Hallo Mädels,

Ende dieser Woche ist meine Douglas Box gekommen, doch leider hatte ich bisher noch keine Zeit einen Beitrag darüber zu schreiben.

Zeit ist momentan ein großes Problem bei mir. Zeit, die ich einfach nicht habe.

Deshalb hatte ich auch keine Zeit als es um  die Auswahl der Produkte für die Box ging. Und dann musste ich schnell-schnell Produkte auswählen und leider waren auch 1-2 Sachen dabei, die ich nicht so ideal finde, aber lest selbst :)



Die Verpackung der Box ist so genial. Man kann die Box als Sortiermöglichkeit für Accessoires oder Kosmetik, etc. benutzen. Einfach praktisch.

In der Box befindet sich eine kleine Papiertüte von Douglas in der die Produkte enthalten sind. Anders wie bei der Glossybox ist das ganze nicht so aufwendig verpackt, was es ja auch nicht braucht, doch schade ist es, dass keine Erklärung zu den Produkten beigefügt ist.

Kleine Info vorab: getestet habe ich noch keines der Produkte.

Los geht es mit dem Full Size Standardprodukt, dass in jeder Box enthalten war:


1. Hildegard Brauckmann Puder Make-up, Nuance mittel


Es handelt sich um ein antibakerielles Puder Make-up, das sich in einer mit Spiegel und Schwämmchen ausgestatteter Box befindet. Wie ich auf einigen Blogs bereits gelesen habe, ist es standardmäßig in der Farbe mittel enthalten und hatte schon befürchtet, dass es mir zu dunkel sein wird - was es leider auch ist.
Aufgrund der dunklen Farbe kann ich es leider nicht benutzen und werde es wahrscheinlich auf Kleiderkreisel an eine andere Interessentin weitervermitteln, denn zum Rumliegen sind mir die Produkte zu schade :)


2. Isadora - Build-up Mascara Extra Volume


Dafür habe ich mich auf die Mascara umso mehr gefreut. Es sind 6ml enthalten und das ist für eine Probe ganz schön viel. Ich war total begeistert. Es ist eine super Reisegröße! Ausprobiert habe ich sie leider noch nicht, daher kann ich noch kein Statement dazu abgeben. Ob sie besser als meine L`Oreál Volume Million Lashes Mascara sein wird?


3. Max Factor Mini Lack - 24 Intense Plum


Total süß der kleine Lack. Glaube der kostet über 4 Euro im Drogeriemarkt, weil ich vor kurzem einen anderen Ton von dieser Marke gekauft hatte. Finde das Produkt echt brauchbar, weil man da eher weniger falsch machen kann als mit Gesichtspflege. Getestet habe ich leider noch nicht, kommt aber noch :)


4. Shiseido Benefiance - creamy cleansing foam


Hierbei handelt es sich um einen cremigen Reinigungsschaum von Shiseideo. Ich nehme an, dass sich das Produkt beim Kontakt mit Wasser aufschäumt. Das Reinigungsprodukt ist für normale bis sehr trockene Haut geeignet. Super für mich, da ich ja eher fettige bis Mischhaut habe. Hmm, da hab ich in der Eile wohl nicht richtig gelesen. Es ist jedenfalls ultra-aufwendig aber schön verpackt. In der Packung sind ganze 30ml enthalten. Auch das ist für eine Probe verdammt viel. Wahrscheinlich wird auch das wieder was für meinen Kleiderkreisel-Katalog, weil es nichts für meinen Hauttyp ist.


5. Lancaster - Skin Therapie Flash Mask


Das letzte Produkt ist eine Gesichtsmaske für müde und gestresste Haut von Lancaster. Es steht zwar Anti-Ageing drauf, aber ich werde sie trotzdem benutzen. Auf der Douglas-Homepage stehen folgende Angaben zu dieser Maske:

Diese Maske schenkt einem müden, gestressten Teint im Handumdrehen neue Energie. Die Formel mit Ginkgo Biloba und dem patentierten O2-Fixierungs-System regt die Mikrozirkulation der Haut an und lässt sie sichtbar vitaler wirken. Das leichte, blaue Gel schenkt ein Gefühl frischer Feuchtigkeit und lässt Anzeichen von Müdigkeit scheinbar spurlos verschwinden.

Das klingt doch super. Das ist genau das, was meine Haut braucht. Ich habe ab und zu einen total fahlen Teint und da kommt diese Maske wie gerufen. Leider sind Parfumstoffe enhalten und daher riecht die Maske etwas penetrant, aber von Lancaster kenne ich es nicht anders. Hatte bereits einige Sonnencreme-Proben und die waren auch sehr stark parfumiert. Ich freue mich schon die Maske zu testen und hoffe, dass sie so toll ist, wie es sich bei Douglas anhört.


So, das waren alle 5 Produkte meiner allerersten Douglas Box.

Mein Fazit: Die Idee, Produkte selbst auszuwählen, finde ich toll. Das Standard-Produkt muss man ja leider nehmen, aber ab und an ist sicher etwas tolles dabei. Beim nächsten Mal (ja: es wird ein nächstes Mal geben :D) werde ich mir aber mehr Zeit bei der Auswahl nehmen, damit das nicht wieder so halbwegs schief läuft. Was mir außerdem sehr gut gefällt, ist die praktische Verpackung. Die Box ist bei mir schon im Einsatz :)

Ich möchte die Douglas-Box gerne noch ein Weiteres Mal ausprobieren. Überzeugt hat mich auch der Preis, denn für 10 Euro kann man EIGENTLICH nichts falsch machen, wenn man diei Produkte auch zum Großteil selbst auswählen kann.

Wie findet ihr die Box?
Oder seid ihr schon total genervt von diesem Boxen-Wahnsinn?

Liebe Grüße
Nadine

Kommentare:

Lilly hat gesagt…

uih, die Verpackung ist ja echt super praktisch. Hildegard Braukmann ist finde ich eine gute marke. Hab da reinigungsgel und gesichtscreme davon. Wirklich schade, dass dir das Puder zu dunkel ist. Vll. kanst du es ja als eine art nicht glitzerneder bronzer missbrauchen :-) und mascara in reisegröße ist auch sehr praktisch. bin schon gespannt auf deine nächste box. Lieben gruß, Lilly

Kathy hat gesagt…

Ich habe auch die Douglas Box und bin mit dem neuen Konzept sehr zufrieden =)